Akzeptanz fördern – Inklusion ermöglichen

image

Ziel des Vereins, der von betroffenen Eltern gegründet wurde, ist es Barrieren abzubauen. Wir möchten Menschen mit Handicap auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleiten und auch in schwierigen Angelegenheiten unterstützen.

 

Dafür machen wir uns stark.

Akzeptanz fördern und Inklusion leben

Akzeptanz fördern heißt:

Menschen mit Behinderung sollen so leben können wie sie möchten.

Und alle Menschen sollen sagen:

Das ist gut so.

Inklusion leben heißt:

Alle Menschen sollen überall mitmachen können.

Und mitbestimmen können.

Beide Sachen wollen wir erreichen.

Dafür setzen wir uns ein.

Betroffene Eltern haben unseren Verein gegründet.

Betroffene Eltern heißt:

Die Eltern haben Kinder mit Behinderung.

Und wissen, welche Probleme es gibt.

Das Ziel vom Verein ist:

Barrieren abbauen.
Barrieren sind zum Beispiel Treppen für Rollstuhl-Fahrer.
Und dass alle Menschen miteinander glücklich sind.

Also Menschen mit Behinderung.

Und Menschen ohne Behinderung.

Denn das Miteinander macht unser Leben schöner.

In schwerer Sprache heißt das Lebens-Zufriedenheit.

Das heißt:

Man fühlt sich wohl.

Und ist glücklicher im Leben.

Dadurch ist man auch offener für andere Meinungen.

Das Fach-Wort dafür ist Toleranz.

Dafür arbeiten wir.

 

Unser Verein heißt

Wir dabei Regensburg e. V.

Schreibe einen Kommentar