Category Archives: Allgemein

27Jul/18

Grilleinweihung W.I.R

Was für ein besonderer Tag!

Am Freitag, den 27.07.18 war nicht nur ein besonders schöner, lauer Sommerabend, sondern es wurde  der Grill, der für die Wohnanlage W.I.R., vomVerein Wir-Dabei Regensburg e.V. gespendet wurde, eingeweiht.

Die Bilder sprechen Bände.

Fast alle Bewohner konnten dabei sein und hatten viel Gesprächsstoff, denn jeder war begeistert vom Salatbuffet und den Nachspeisen.

Alle wollten etwas voneinander wissen, so kam es zu netten Gesprächen. Jetzt wissen einige mehr wo jeder wohnt, wo er herkommt und was er schon alles erlebt hat.

Ein toller Abend der dann auch noch mit der Besonderheit im Jahr 2018 zu Ende ging, als wir endlich den roten Mond  gefunden hatten waren alle hoch zufrieden mit dem Abend.

Schön, dass sich die Gemeinschaft so toll entwickelt.

Danke an alle die sich an den Buffet beteiligt haben, an Angelika Meier,

die das beste Fleisch und die Würstl aus Mayerhofen mitgebracht hat und an alle fleißigen Helfer beim Aufbau, beim Grillen und auch wieder beim Abbau.

Die nächsten Dorffeste sind bereits geplant.

Am Samstag, den 29.09.18 wird es ein Fest der Kulturen geben, da wir gestern festgestellt haben, dass viele unterschiedliche Wurzeln haben und so können wir aus dem Land, aus der Region wo wir abstammen eine kulinarische Besonderheit ( sei es Kuchen, Salat, Aufstriche oder, oder, oder) mitbringen. Weiter wollen wir einige Aktivitäten noch anbieten. Es wird sicher ein lustiger Abend.

Die Eltern der Clusteraner können ja evtl. mal bei Ihren Kindern übernachten, dann kann jeder auch ungehindert „ein oder zwei oder drei Glaserl“  trinken.

Weiter ist geplant im Oktober der 27.10.18 und im November eine Schnippelparty am Samstag den 24.11.18.

Haltet euch alle die Termine frei. Es war wirklich superschön gestern.

Auf weitere tolle Feste

Uta Häusler und Alex Sebö

18Jul/18

Spende an die Jakob-Muth-Schule

Wir dabei Regensburg e.V. unterstützt das sonderpädagogische Förderzentrum Jakob-Muth-Schule mit einer großzügigen Spende

Das außergewöhnliche Entlein ist ein inklusives „Märchen-Musik-Projekt“, welches unter der Leitung von Yvonne Rademaker durchgeführt wurde. In enger Zusammenarbeit mit Hubert Treml und der Klasse 6a des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums ermöglichte die Jakob-Muth-Schule den Schülerinnen und Schülern sich in ihrer Individualität zu stärken und zu entwickeln. Dabei wurde besonderes viel Wert auf die unterschiedlichen Erfahrungen und besonderen Bedürfnisse der Kinder gelegt. In der Umsetzung bedeutete dies bei den Kindern neben dem Aufbau von Selbstbewusstsein auch das Sprechen, die Sprache, den musikalischen Ausdruck, Rhythmus, Tonlehre sowie Körperausdruck und Tanz weiter zu entwickeln und zu fördern. Um den Kindern auch immer eine andere Sicht auf Kunst und Kultur zu eröffnen, kamen punktuell Experten in die Schule. Hier wäre neben Hubert Treml, auch die Schauspielerin Luisa Zimmermann zu nennen.

Am Ende dieses kooperativen Projekts fand eine öffentliche Aufführung statt, bei der die inklusive Theatergruppe ihr Talent unter Beweis stellen konnte.

Die Schüler der Jakob-Muth-Schule danken Wir dabei Regensburg e.V. für die Spende.

22Jun/18

Ostengassenfest 2018

Informationsstand bei den Sozialen Initiativen auf dem Regensburger Ostengassenfest am 22.Juni 2018

Herzlichen Dank für Ihre großzügigen Spenden beim Ostengassenfest und für die tolle Zusammenarbeit am Stand mit allen Beteiligten besonders mit der ASB.
Es hat sehr viel Spaß gemacht.
Danke auch an alle Unterstützer die den Stand mit betreut haben.

 

09Jan/18

Silvesterlauf – Herzlichen Dank an ALLE

Liebe Läufer, liebe Helfer, liebe Laufleiter, lieber Wettergott Ihr ward spitze!!!!!!

Bei herrlichen Sonnenschein am letzten Tag des Jahres ging der Silvesterlauf mit knapp 200 Läufern einen guten Weg. Um 10.00 Uhr konnte Rainer Wels den Startschuss für die 15 km schnellen Läufer abgeben und Johann Schmid mit  12 schnellen Läufern begaben sich auf den Weg. Es folgte Richard Ettl für  12 km  mit Schnitt 5:45 dann kam Kerstin Taylor mit flotten 10 km und einer sehr großen Gruppe. Nochmals 10 km wurden von Birgit Schwabl geleitet und Petra Jünger hatte  eine große Gruppe mit 6:30 den Kilometer. Dann folgte Inge Faes mit 8 km fast bis Burgweinting und die größte Gruppe führte Carola Heigl mit Karl Ettinger, die waren 5 km unterwegs. Die Walker, geführt von Martina Seitz und Xaver Feuerer,  machten erstmal noch einen IGEL mit Ihren Stöcken und dann sagte Rudi Obermeier, jetzt kannst los gehen. Hier fuhr  Teresa Weis, sie wohnt im Cluster R,  mit Ihrem Rad mit. Danke an Rudi Obermeier, der eine sagenhafte Moderation bei dem Lauf machte.

Als letzte Gruppe kamen die Kinder an die Reihe. Florian Best, selbst Vater von drei Kindern, der im Wohnprojekt wohnt, zeigte mit Carina Zettl als Unterstützung, wohin gelaufen wird. Die Kinder waren voll motiviert und erhielten als Siegesprämie alle einen Schokoladen-Schneemann für den flotten Lauf.

Jetzt waren alle Helfer aus nah und fern, am Werk. Es wurde der Grill vorbereitet, die Gurken für die Knackersemmeln geschnitten und das Obst und die Plätzchen vorbereitet. Der Tisch war gedeckt und die Semmeln fertig, der Glühwein gut heiß als nach circa 40 Minuten die ersten Läufer zurück kamen. Alle Hände wurden gebraucht, dass jeder ankommende Läufer gut versorgt wurde. Mit Applaus kamen nun weitere Gruppen zurück. Es ist jeder wieder gesund ins Ziel gekommen und die Freude, dass jeder sich noch bewegt hat im alten Jahr, war allen ins Gesicht geschrieben.

Dieter Zeitler sorgte dafür, das das Sparschwein gut gefüttert wurde, denn er sagte oftmals, das “Schwein muss gefüttert werden”.  Wir bedanken uns  für die tolle Spende zu diesem Lauf.

Wir wünschen nun allen ein gesundes Jahr 2018 und freuen uns auf eine Fortsetzung  zu einem weiteren Lauf in 2019!!!

29Dez/17

Silvesterlauf geschlossen

Liebe Sportbegeisterte,

wir haben unser Portal geschlossen, denn es sind bereits 150 Anmeldungen.

Danke, dass Ihr uns unterstützen wollt, dies geht auch gerne mit Spenden über den Verein. Wir freuen uns über jeden €.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch und ein gesundes 2018

Das Team der Vorstandschaft

 

10Dez/17

1. Silvester-W.I.R:-Lauf am 31.12.2017

1. Silvester-W.I.R:-Lauf
in der Lore Kullmer Straße 163

Liebe Sportbegeisterte,

wir möchten am 31.12.17 den 1. SilvesterLauf W.I.R im Quartier starten. Jeder auf eigene Gefahr. Wir treffen uns um 10.00 Uhr zum

  • 5 km Lauf zur Papstwiese, auch Walker
  • 10 km Lauf Richtung Burgweintinger Wald
  • 15 km Lauff Berglauf nach Pentling/Bad Abbach
  • Ab 11.15 Uhr der BambiniLauf 1 km im Quartier

Die Läufe werden geführt. Jeder kann mitmachen. Danach gibt’s Punsch und Süßes oder auch eine Knacker mit allem.

Aus organisatorischen Gründen meldet Euch bitte an in der WhatsApp-Gruppe: SilvesterLauf W.I.R. 0171-2477415 oder unter Info@wir-dabei-regensburg.de

Wir freuen uns auf den ersten Lauf des Vereins Wir dabei Regensburg e.V.

Kleine Spenden wie Lebkuchen, Plätzchen, Stollen oder, €, nehmen wir gern entgegen

22Okt/17

Spendenübergabe von der Allianz

SPENDENÜBERGABE IM WIR-HAUS

Über eine tolle Spende von 1.500 Euro von der Allianz Generalvertretung Thomas Klappstein aus Regensburg freute sich der Verein „Wir dabei Regensburg e.V.“.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins freuten sich über diese Spende – von links – die Vereinsvorsitzende Uta Silberbach-Häusler, Tim Schneider, Schatzmeister Martin Schneider, Fabian Häusler, Martin Klappstein, Mara Schurig sowie Felix und Matthias Kluge. Versammlung und Übergabe fanden im neuen WIR-Haus statt, einer der wichtigen künftigen Wirkungsstätten des 2013 gegründeten Vereins „Wir dabei Regensburg e.V.“. Er setzt sich in Stadt und Region Regensburg für Inklusion, also ein gutes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Die großzügige Spende der Allianz leistet einen wichtigen Beitrag für die Errichtung einer Küche im WIR-Haus mit deren Hilfe viele inklusive Kochevents und Veranstaltungen stattfinden werden.

18Dez/16

Spende vom Engerlmarkt 2016

18.12.2016 – GROßSPENDE VOM ENGERLMARKT

Der Engerlmarkt ist eine schon traditionsreiche Charity-Traditionsveranstaltung der Stadt. In der Adventszeit widmet sich dieser sehr liebenswerte Markt im Garten vom “Goldenen Hirsch” in Großprüfening guten Zwecken. Und so konnten Bischof Nikolaus und das Engerl auch heuer wieder 20 Kindern des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard schöne Geschenke von Paten überreichen.

Der größte Knüller – vor allem für unseren Verein – liegt aber darin, dass der gesamte Erlös aus der Tombola, dem Verkauf von Bratwürsten, Feuerzangenbowle, Geschenkartikeln, Christbäumen & Co. gespendet wird. Und heuer war der “Wir dabei Regensburg e.V.” alleiniger Nutznießer! Und so konnte Uta Silberbach-Häusler heute in Regensburg aus den Händen der Engerlmark-Initiatorin Stadträtin Ellen Bogner einen Scheck über stolze 2.950 Euro entgegennehmen. Die Übergabe des Schecks fand im Beisein des Landtagsabgeordneten Dr. Franz Rieger und aller Aktiven des Regensburger Engerlmarktes heute auf dem Regensburger Christkindelmarkt am Neupfarrplatz statt.